Wie richtig Traden

Um es vorweg zu nehmen. Das Handeln mit Wertpapieren oder ähnlich gelagerten Produkten der Finanzwelt ist das Thema der nachfolgenden Zeilen. Trading kommt aus dem Englischen und hat sich bei uns als Begriff eingebürgert. Es geht im Allgemeinen um Finanzprodukte oder Anteilsscheine die an den Börsen dieser Welt ihre Käufer finden oder um CFD`s die auch außerhalb der Börse gehandelt werden. Wie richtig Traden soll nun Thema dieses Artikels sein.

Was kann gehandelt werden?

Wenn es um das richtige Traden geht, gilt es vorher zu definieren, was wird gehandelt. Je nach Risikobereitschaft und Kapitaleinsatz können sie entscheiden zwischen verzinslichen Wertpapieren, Aktien, Optionen und speziellen Börsenprodukten. Der entscheidende Unterschied ist der notwendige Kapitaleinsatz. Erwerben sie Finanztitel oder Aktien ist ein relativ hoher Kapitaleinsatz notwendig. Erwerben Sie Hebelprodukte ist dieser bedeutend geringer. Egal für was sie sich entscheiden. Einige Regeln sind immer zu beachten um das Geschäft erfolgreich zu betreiben eben um richtig zu Traden.

Wie richtig Traden – Einige Regeln

Versuchen sie ihr Glück erst einmal über ein Demo-Konto. Hier wird ihnen schnell die Komplexität des Geschäfts deutlich und Wissenslücken werden ihnen aufgezeigt. Der Vorteil ist – sie verbrennen kein eigenes Geld. Sind sie dann soweit und es geht scharf los achten sie darauf, dass sie nicht zuviel von ihrem Geld in eine Position investieren. In der Literatur findet man Ratschläge die zwischen 2 bis maximal 4 Prozent Depoteinsatz raten. Seien sie diszipliniert und handeln sie nicht unüberlegt.

Lassen sie sich nicht zu panischen Reaktionen hinreißen. Konzentrieren sie sich auf einen Markt und sammeln sie genügend Informationen mit einer überschaubaren Anzahl von Indikatoren. Volkswirtschaft und Politik können entscheidende Auswirkungen auf die Wertentwicklung der Papiere haben. Haben sie immer einen Blick dafür. Verluste sind normal.

Lassen sie sich nicht entmutigen. Wie es an der Börse funktioniert werden sie relativ schnell feststellen und selbst die besten Broker machen mal Verluste. Die Entwicklung eines Wertpapiers in der Vergangenheit gepaart mit dem Wissen über Unternehmen und Branche sind wichtige Informationen ob ein Papier zum Wert oder unter Wert gehandelt wird oder ob es gar überbewertet ist. Sie können so leichter entscheiden ob ihre Kaufentscheidung auf fallenden oder steigende Kurse ausgerichtet sein wird. Dafür ist die Analyse von Charts wichtig. Nutzen sie dieses Mittel. Richtig Traden will gelernt sein. Lassen sie deshalb nicht nach und sammeln sie fleißig Informationen und eignen sich Wissen kann. Sie werden zwar kein Hellseher werden aber Fehler können sie vermeiden.

Die Fehler

Der am häufigsten gemachte Fehler beim Traden ist Hektik und Panik bei der Kauf- oder Verkaufsentscheidung. Angst ist kein guter Ratgeber. Diese Weisheit gilt auch für das richtige Traden. Der Platz 2 bei den Fehlern ist zu viel von seinem Geld in einen Deal zu investieren. Gerade am Beginn ihrer Trading – Kariere kann das fatale Folgen haben. Auch wenn blinde Hühner auch mal ein Korn finden. Und ist einmal was schief gegangen investieren sie nicht mehr als notwendig Zeit in die Rückanalyse. Überprüfen sie ihre Indikatoren und verbessern sie diese gegebenenfalls. Jammern jedenfalls bringt sie nicht weiter.

Systeme für das richtige Traden

Es gibt Systeme für das richtige Traden. Diese basieren in der Regel auf dem Prinzip die individuelle Meinung des Handelnden auszuschließen. Es werden Bewertungskriterien aufgestellt anhand derer Signale für das Handeln erkannt werden und Verkaufstermine oder Kauftermine festgelegt werden. Diese Systeme verfolgen das Ziel die oben aufgeführten Fehler zu vermeiden. Wie erwähnt hauptsächlich die menschlichen Fehler die aus Angst heraus gemacht werden mitunter aber auch aus Gier heraus.

Zum Schluß kommend möchte ich nochmals auf die Möglichkeit des Demokontos oder Demodepots hinweisen. Sammeln sie unbedingt hier die ersten Erfahrungen. Konzentrieren sie sich auf einen Markt damit sie die Informationen, welche wichtig sind überschaubar halten. Bleiben sie fleißig und vor allem bleiben sie am Ball. Auch wenn es am Anfang mal schief geht. Wenn es nicht funktionieren würde gebe es keine Börsianer mehr. Richtiges Traden kann man bis zu einem gewissen Punkt erlernen. Haben Sie Mut.






Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*